News

Genickschlag in letzter Minute

Kiefer´s Doppelpack reicht nicht

news

Am Ende standen die Mannen um Kapitän Domenico Bottaccio mit leeren Händen da. Wie das nach einer solch dominanten und starken 2.Hälfte noch passieren konnte, weiß niemand so genau.

Der Turnerbund zeigte gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer wohl eine seiner besten Halbzeiten in der noch jungen Saison. Es wurde um jeden Zentimeter gekämpft, ein Ballgewinn nach dem anderen gefeiert, doch nur eines klappte nicht, das Toreschiessen und dies ist leider eine der elementaren Dinge im Fussball. 2x Pfosten und 1x Latte sowie 2x kläglich aus kurzer Distand gescheitert, so lautete das Arbeitszeugnis des TB-Jahn Sturmlaufs in Halbzeit 2 und so graumsam wie der Fussball eben mal sein kann, machten es die Gäste ausgerechnet in Minute 92. besser. Sie nutzten die letzte Chance des Spiels eiskalt und gewannen so, wenn auch nicht verdient mit 2:3 an der Sauheide.

Beide Zeiskamer Tore erzielte Flügelflitzer Eric Kiefer, das erste mit einem 50 Metertraumtor (1:1) über den zu weit aus dem Tor stehenden Gästekeeper Knödler und beim 2:1 "narrte" er drei Gegenspieler um den unhaltbar aus 20 Metern ins kurze Eck abzuschliessen.

Thorsten Reiter
06.09.2016